Vetter Touristik - Ihr Partner wenn es um Reisen geht!
Besuchen Sie uns auf der TOURISMA & CARAVANING MESSE in Magdeburg!
08.01. – 10.01.2016 • Halle 2/Stand 211 und 212
Reisen finden:
Erweiterte Suche
Flugreisen | Griechenland | Rund- & Erlebnisreisen

Kreta

Tradition, Kultur und mediterrane Gemütlichkeit

  • Palast von Knossos auf Kreta
    tanjalagicaimage - Fotolia
    Easy-BUS

  • Remote-Kirche mit rotem Dach auf der Klippe
    A.Jedynak - Fotolia
    Easy-BUS

  • Griechische Taverne
    Freesurf - Fotolia
    Easy-BUS

  • Minoischer Palast
    Andreas Kessler
    Easy-BUS

1. Tag: Anreise
Flug nach Heraklion und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Knossos und Heraklion
Fahrt nach Knossos, die weltbekannte antike Stätte Kretas. Bekannt ist Knossos vor allem durch den minoischen Palast aus Minoer Herrschaftszeiten. Auf 22.000 km² umfasste der ursprüngliche Palast ca. 1400 Zimmer, Platz für 300 Mitglieder der königlichen Familie und Bedienstete. Der Sage nach lebte in diesen Gemächern auch der Minotaurus, halb Mensch und halb Stier. Dann fahren Sie nach Heraklion. Nach ein wenig Freizeit zum Bummeln im Stadtzentrum besuchen Sie das Archäologische Museum.

3. Tag: Agios Nikolaos, Elounda und Spinalonga (fak.) oder Freizeit
Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen oder schließen Sie sich der Fahrt in den Osten Kretas an. Erste Station ist Kritsa, ein typisch kretisches Dorf mit malerischen Plätzen und die bedeutsame Kirche Panagia i Kera. Nach einem kleinen Bummel geht es weiter nach Elounda. Die antike Hafenstadt ist heute ein berühmter Ferienort inmitten herrlicher Landschaft. Mit dem Boot geht es auf die kleine unbewohnte Insel Spinalonga. Schon in der Antike war die Insel zum Schutz des antiken Hafens Olous befestigt worden. Auf der Rückfahrt zum Hotel legen Sie noch einen kleinen Stopp in Agios Nikolaos ein, ehe Sie wieder Ihr Hotel erreichen.

4. Tag: Zu Besuch beim besten Kräuterhändler der Insel (fak.)
Heute haben Sie die Möglichkeit, den bekanntesten Kräuterhändler der Insel zu treffen. Im verträumten Dorf Kouses besuchen Sie Yannis Giannoutsos. Er sammelt mit Hingabe und Wissen Wildkräuter. Zur Begrüßung wird Ihnen „Mountain Tea“ serviert. Er erzählt eindrucksvoll seine Kräuter-Geschichte, untermalt vom intensiven Duft aller Gewürze und Kräuter, die in fast 300 Gefäßen schlummern. Es geht nach Matala. Bekannt ist es auch für die in der Steinzeit in Stein geschlagenen Höhlen, die von den Hippies wieder besiedelt wurden. Neben diesen weltbekannten Höhlen (ca. 3 €; zahlbar vor Ort) findet man auch einen wunderschönen Strand und griechische Tavernen.

5. Tag: Arkadi, Chania und Rethimno
Erste Station Ihres heutigen Ausfluges ist das Kloster von Arkadi. Das Kloster ist das bedeutendste Nationaldenkmal der Insel. Es spielte eine herausragende Rolle im kretischen Kampf um Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. Nach der Besichtigung geht es weiter nach Chania, Kretas ehemaliger Hauptstadt. Dort besuchen Sie den Markt und venezianischen Hafen. Freizeit für individuelle Erkundungen. Anschließend geht es nach Rethimno. Unterwegs machen Sie Halt im Steindorf Koumos. Hier wurden mit Steinen aus den Weißen Bergen im Westen ein steinernes Museum, eine Kirche und sogar Tiere erbaut.

6. Tag: Fodele, Axos, Höhlen von Sfento und Anogia (fak.)
Heute steht ein Ausflug zum Dorf Fodele an, wo der berühmte Maler Dominkos Theotokopoulos, alias El Greco, geboren wurde. Weiter geht es zum Bergdorf Axos - bekannt durch die Familie Patelaros. Sie stellen klassische Produkte wie Olivenöl, Wein und Essig in hoher Reinheit nach streng überlieferten Verfahren her. Bis vor kurzem wurde außerdem die große Kunst des Webens in der Familie betrieben. Kunstvolle Arbeiten, die über die Grenzen Kretas hinaus berühmt waren, wurden hier gefertigt. Sie besichtigen das Schnitzwerk-Museum und unternehmen einen Spaziergang im Dorf. Eine kurze Fahrt bringt Sie weiter zu den Höhlen von Sfentoni. Eine beeindruckende Tropfsteinhöhle voll von Stalaktiten und Stalagmiten. Nachmittags geht es dann mit einem Zwischenstopp in der Kleinstadt Anogia zurück zum Hotel.

7. Tag: Vathipetro, Myrtia & Thrapsano (fak.)
Genießen Sie den freien Tag oder nehmen Sie am Ausflug „Wein und Keramik“ teil. Die Fahrt führt durch eines der größten Weinanbaugebiete Kretas zur Ausgrabungsstätte Vathipetro. Sie umfasst eine antike Villa und die Ruinen einer Kelterei. Anschließend geht es nach Myrtia ins Kazantzakis-Museum. Es zeigt eine reichhaltige Dokumentation über das Leben und Scha en des kretischen Dichters Nikos Kazantzatkis. Dann geht es weiter nach Thrapsano, das „Dorf der Töpfer“. Rückfahrt zum Hotel.

8. Tag: Heimreise

8 Tage
ab € 1089,-

pro Person im Doppelzimmer

Leistungen:

  • Flug mit Condor von Leipzig-Halle nach Heraklion und zurück inkl. Steuern, Gebühren und Zuschlägen
  • Transfer Flughafen - Hotel und zurück inkl. Assistenz
  • 7x Übernachtung mit Frühstück im Hotel King Minos Palace in Hersonissos in Zimmern mit DU/WC, TV, Klimaanlage
  • 7x Abendessen als Buffet
  • Nutzung des Swimmingpools des Hotels
  • halbtägiger Ausflug Knossos und Heraklion inkl. Bus, Reiseleitung & Eintritt Knossos-Palast , Archälogisches Museum
  • ganztägiger Ausflug Arkadi, Chania & Rethimno inkl. Bus, Reiseleitung und Eintritt Arkadi-Kloster, Eintritt Koumos-Museum
  • deutschsprachige Reisebetreuung vor Ort
  • 1x Mini-Reiseführer pro Zimmer

Weitere
Informationen:

Unser Flughafentransfer

Termine und Preise:

8-Tages-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
03.10.2018 - 10.10.2018
DZ€ 1089,-FKRETA031018
03.10.2018 - 10.10.2018
EZ€ 1199,-FKRETA031018
Zubuchbare LeistungenPreis p. P.
Zimmer mit Meerblick€ 42,-
Ganztagesausflug Nikolaos, Elouna & Spinalonga€ 75,-
Ganztagesausflug Kräuterhändler & Matala€ 55,-
Ganztagesausflug Fodele, Axos & Anogia€ 55,-
Ganztagesausflug Vathipetro, Myrtia & Thrapsno€ 55,-
Zusatzinformationen
MTZ: 10 Personen