Vetter Touristik - Ihr Partner wenn es um Reisen geht!
Besuchen Sie uns auf der TOURISMA & CARAVANING MESSE in Magdeburg!
08.01. – 10.01.2016 • Halle 2/Stand 211 und 212
Reisen finden:
Erweiterte Suche
Busreisen | Schottland | Rund- & Erlebnisreisen

Schottland mit Isle of Skye

Unglaubliche Landschaftsvielfalt!

Das Schottische Hochland mit den nordwestlichen Küstenstraßen macht diese Reise besonders attraktiv. Berge und Hochmoore über blaue Seen, klare Bäche, lang gestreckte Meeresfjorde, zahlreiche Ruinen und alte Burgen – das sind die Schottischen Highlands in ihrer ganzen Pracht. Sie erleben eine unvergessliche Rundreise in einer der wildesten und ursprünglichsten Landschaften Europas. Ein weiterer Höhepunkt ist die geschichtsträchtige Hauptstadt Edinburgh.

  • Hochlandrinder
    adrianpluskota - Fotolia
    Easy-BUS

  • Gretna Green - New Shop
    -
    GretnaGreen.com

  • St. Mungo’s Cathedral in Glasgow
    Claudio Divizia - Fotolia
    Easy-BUS

  • Loch Lomond
    Ian Woolcock - Fotolia
    Easy-BUS

  • Piper in Glen Coe
    Andreas Kessler
    Easy-BUS

  • Portree, Isle of Skye
    Nataliya Hora - Fotolia
    Easy-BUS

  • Urquhart Castle - Loch Ness
    Rob McDougall
    ROB MCDOUGALL

  • Braemar Castle
    Frank Deterding
    Easy-BUS

  • Brücke über Schottlands längsten Fluss, den River Tay
    Frank Deterding
    Easy-BUS

  • Touristin in Schottland
    Benny Marty - Fotolia
    Easy-Bus

  • Whisky
    roostler - Fotolia
    Easy-BUS

  • Edinburgh im Winter vom Calton Hill
    alice_photo - Fotolia
    Easy-BUS

Reiseverlauf:

1. Tag: Über die Nordsee
Anreise nach Rotterdam bzw. Zeebrügge und Beginn der Fährpassage nach Hull am Abend.

2. Tag: Über Gretna Green nach Schottland
Nach einem reichhaltigen Bordfrühstück gehen Sie in Hull an Land. Auf dem Weg nach Schottland machen Sie Halt an der Hochzeitsschmiede von Gretna Green. Die Schmiede war einst Zufluchtsstätte für junge Leute, die hier ohne Zustimmung ihrer Eltern heiraten konnten. Noch heute steckt sie voller Geschichten über wilde Jagden zwischen heiratsentschlossenen Paaren und wutschäumenden Eltern, die oft genug erst an der Tür zur Schmiede endeten. Ankunft im Hotel im Raum Glasgow am Abend.

3. Tag: Glasgow, Loch Lomond und Glen Coe
Am Vormittag lernen Sie mit Glasgow Schottlands größte Stadt kennen. Sie hat sich über die Jahre zu einer modernen, pulsierenden Metropole gemausert. Mit der mächtigen Kathedrale und dem George Square verfügt sie zudem über hochkarätige Sehenswürdigkeiten. Anschließend Fahrt entlang des malerischen Loch Lomond. Im Süden weit ausladend und mit kleinen Inseln besprenkelt, wird er nach Norden immer schmaler und fjordartig von hohen Felsen umrahmt und symbolisiert damit gleichsam den Übergang von den Lowlands zu den Highlands. Durch das wildromantische Gebirgsland des Glen Coe gelangen Sie dann nach Fort William am Fuß des Ben Nevis.

4. Tag: Isle of Skye und Loch Ness
Auf der „Road to the Isles“ geht es zunächst nach Mallaig. Von hier nehmen Sie die Fähre hinüber auf die Isle of Skye und starten Ihre Rundfahrt auf der an landschaftlicher Vielfalt kaum zu übertreffenden Insel. Es gibt wilde Bergketten und grüne Täler, Höhlen, Seen und Wasserfälle, schro e Klippenküsten sowie schöne Sandstrände. In einer Bucht an der Ostseite liegt die charmante Inselhauptstadt Portree. Der Ortsname kommt vom gälischen „Port-an-Righ“, was mit „Hafen des Königs“ übersetzt werden kann. Über die gewaltige Skye Bridge verlassen Sieschließlich die Insel und fahren entlang des sagenumwobenen Loch Ness zur Übernachtung ins Hotel.

5. Tag: Nordwestliche Highlands mit Inverewe Garden
Heute lernen Sie die atemberaubende Landschaft der nordwestlichen Highlands kennen. Ziel ist der faszinierende Inverewe Garden an der zerklüfteten Atlantikküste. Das vom Golfstrom geprägte Klima hat hier eineüppige und farbenprächtige Vegetation gedeihen lassen, zu der selbst verschiedene subtropische Pflanzen gehören. Am Loch Maree entlang geht es zurück ins Hotel.

6. Tag: Grampian Mountains und Scone Palace
Über Tomintoul, das höchst gelegene Dorf der Highlands, sowie durch das liebliche Flusstal des Dee gelangen Sie nach Braemar, ein beliebterFerienort zu Füßen der Cairngorm Mountains. Die alljährlich stattfindenden High-land-Games, eine Art „Schotten-Olympiade“ mit Disziplinen wie Baumstammweitwurf, Hammerwerfen, Dudelsackspielen und Tanzen - haben Braemar berühmt gemacht. Anschließend fahren Sie durch das eigentümlich schöne Glen Shee Richtung Perth. Der prächtige Scone Palace vor den Toren der Stadt war viele Jahrhunderte Krönungsort und Sitz der schottischen Monarchen. Deshalb wird Perth auch als die historische Hauptstadt Schottlands bezeichnet.

7. Tag: Stirling, Whisky und Loch Tay
Der Tag beginnt mit dem Besuch von Stirling, dem einstigem Krönungsort von Maria Stuart. Das weithin sichtbare Stirling Castle thront majestätisch auf einem Berg über der Stadt. Weiter geht es nach Killin, wo sich die Falls of Dochart be nden. Die Wasserfälle zeichnen sich nicht durch eine spektakuläre Höhe aus, sondern durch die Kraft mit der sie in Richtung Loch Tay schnellen. Am Ufer des 23 km langen Loch Tay entlang gelangen Sie nach Pitlochry, dem geographischen Mittelpunkt Schottlands. Direkt im quirligen kleinen Ort be ndet sich die Blair Athol Distillery. Hier widmet man sich mit Hingabe der Herstellung des schottischen Lebenswassers.

8. Tag: Edinburgh
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der charmanten schottischen Hauptstadt. Edinburgh gilt weithin als eine der schönsten Metropolen der Welt. Zu ihren Sehenswürdigkeiten zählen die Burg, die engen Gassen und schönen Gebäude in der Altstadt, die Royal Mile zwischen Castle und Palace of Holyroodhouse sowie die im georgianischen Stil erbaute Neustadt. Interessant ist auch ein Einkaufsbummel durch die eleganten Geschäfte der Princes Street. Hier  nden Sie „Jenners“, die schottische Antwort auf das Londoner Nobelkaufhaus „Harrods“. Zur Übernachtung geht es Richtung Süden in den Raum Newcastle.

9. Tag: Über York nach Hull
Heute besuchen Sie das 200-jährige York. Nordenglands heimliche Hauptstadt zählt zu den schönsten historischen Städten unseres Kontinents. Schon von Weitem erblicken Sie das York Minster, die gewaltigste und wohl auch schönste Kirche Britanniens. Die Altstadt ist ein komplett erhalten gebliebenes mittelalterliches Baudenkmal. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Fährhafen Hull. Genießen Sie noch einmal ein wenig Kreuzfahrt-Atmosphäre an Bord und lassen die Eindrücke der vergangenen Tage auf sich einwirken!

10. Tag: Heimreise
Nach einem kräftigen Bordfrühstück treten Sie die Heimreise an.

10 Tage
ab € 1499,-

Leistungen:

  • Haustürservice bei unseren Busreisen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Übernachtung an Bord der Nachtfähre mit P&O Ferries in Doppelkabinen innen (Etagenbett) mit DU/WC von Rotterdam/Zeebrügge - Hull und zurück
  • 2x Frühstück an Bord der Fähre
  • 7x Übernachtung in guten Mittelklassehotels während der Rundreise in Zimmern mit DU/WC (1x Raum Glasgow, 1x im Raum Fort William, 2x im Raum Inverness, 2x im Raum Stirling, 1x im Raum Newcastle)
  • 7x englisches Frühstück in den Hotels
  • 7x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Fährpassage Mallaig - Armadale
  • Eintritt Inverewe Garden
  • Eintritt Scone Palace
  • Eintritt Whisky Distillery mit Kostprobe
  • Eintritt Hochzeitsschmiede Gretna Green
  • deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung in Schottland vom 3. bis 8. Tag
  • Stadtführung York
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer

Termine und Preise:

10-Tages-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
01.05.2019 - 10.05.2019
DZ/DK€ 1578,-GBSCHOTISLE010519
01.05.2019 - 10.05.2019
EZ/EK€ 1939,-GBSCHOTISLE010519
02.10.2019 - 11.10.2019
DZ/DK€ 1499,-GBSCHOTISLE021019
02.10.2019 - 11.10.2019
EZ/EK€ 1829,-GBSCHOTISLE021019
Zubuchbare LeistungenPreis p. P.
Zuschlag 2x Buffet auf den Fähren€ 60,-
Zuschlag Doppelkabine außen€ 40,-
Zusatzinformationen
MTZ: 22 Personen
Es gilt Stornostaffel A.
4 Bonuspunkte (40,- €)