Vetter Touristik - Ihr Partner wenn es um Reisen geht!
Besuchen Sie uns auf der TOURISMA & CARAVANING MESSE in Magdeburg!
08.01. – 10.01.2016 • Halle 2/Stand 211 und 212
Reisen finden:
Erweiterte Suche
Busreisen | Bulgarien | Rund- & Erlebnisreisen

Große Bulgarienrundreise zwischen Donau & Meer

Mit Kutschfahrt, Bukarest, Sofia, Sonnenstrand u.v.m.

Der Balkan liegt im Trend. Während die Urlaubsregion um das Schwarze Meer seit Jahren ein rasant wachsendes Mekka für Sonnenanbeter ist, findet der Besucher im Landesinneren Bulgariens kostbarste Schönheiten, die überall zum Entdecken lohnen. In kurzen Etappen bringt Ihnen diese Rundreise weltberühmte Klöster und Festungen, aber auch die Metropole Sofia und großartige Naturschönheit des Landes näher.

  • Kathedrale St. Alexander Nevsky in Sofia
    Svilen G.-shutterstock.com/2013

  • Rila Kloster
    Frank Deterding
    Easy-BUS

  • Stadtzentrum von Sofia, der Hauptstadt von Bulgarien
    silver-john - Fotolia
    Easy-BUS

  • Pantokrator Kirche in der Altstadt von Nessebar
    aharond - Fotolia
    Easy-BUS

  • Kathedrale Mariä Himmelfahrt
    Andreas Kessler
    Easy-BUS

  • Veliko Tarnovo
    Frank Deterding
    Easy-BUS

  • Bukarest - Universitätsplatz
    -
    Rumänisches Touristenamt

  • Sibiu (Hermannstadt) - Großer Ring
    Frank Deterding
    Easy-BUS

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise durch Ungarn
Anreise durch Ungarn in den Raum Budapest.

2. Tag: Raum Budapest - Vidin
Die Reise führt Sie über die Grenze Ungarn/Rumänien bei Arad vorbei an Temeswar (Timisoara) mit einer Kurzfähre über die Donau in die bulgarische Grenzstadt Vidin, die schon von Kelten und Thrakern sowie Römern als Siedlung beansprucht wurde. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung.

3. Tag: Baba Vida - Sofia
Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Vidin ist die Festung „Baba Vida“, eine monumentale Festung, deren Ursprung bis in das 10. Jahrundert zurückgeht. Auf dem Weg in die Hauptstadt Sofia liegen die Felsen von Belgradchik im Westbalkangebirge und das herrliche Tal der Iskar.

4. Tag: Sofia - Rila - Bansko
Sofia blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Sehen Sie bei der Stadtrundfahrt die Sophienkirche, die der Stadt den Namen gab und die prächtige Alexander-Newski-Kathedrale. Die Reise geht weiter Richtung Süden zum weltberühmten Rila-Kloster und dann nach Bansko am Fuß des Pirin-Gebirges. Abendessen in einer typischen Gaststätte mit Folkloremusik.

5. Tag: Bansko - Plowdiw
Sie lassen das hübsche Städtchen Bansko zurück und sind auf dem Weg in den Osten Bulgariens. Das zweitgrößte Kloster Batschkovo liegt vor den Toren Plowdiws, dennoch strahlt die Anlage fast greifbar Ruhe und Frieden aus. Am Abend sind Sie in der zweitgrößten Stadt des Landes zu Gast.

6. Tag: Plowdiw - Burgas
Bunt, alt, faszinierend - Plowdiw hat eine magische Anziehungskraft auf seine Besucher. Das römische Amphitheater ist eine der Hauptattraktionen. Der Bus steuert Sie dann nach Nessebar. Die herrliche Stadt steht komplett unter Denkmalschutz und liegt auf einer Halbinsel. Am Abend Ankunft in Burgas mit anschließendem Rundgang.

7. Tag: Burgas - Freizeit
Der Tag steht Ihnen zur Erholung/zum Baden zur Verfügung.

8. Tag: Burgas - Varna - V. Tarnovo
Die Route führt in den Norden über das Balkan Gebirge nach Varna. Hier nehmen Sie an einem kurzen Rundgang durch Varna teil. Auf dem Weg nach Veliko Tarnovo besuchen Sie das Felsenrelief „Reiter von Madara“, machen eine kurze Kutschfahrt und kosten das einheimische Blätterteiggericht Banitza inklusive Schnaps.

9. Tag: V. Tarnovo - Ruse
Veliko Tarnovo blickt auf eine 5.000-jährige Siedlungsgeschichte zurück. Einzigartig ist der Blick von der Felsenfestung auf den Balkan und das Donautiefland. Danach geht die Reise über Ruse an der Grenze hinein in das Nachbarland Rumänien nach Bukarest, in die Hauptstadt, kleine Führung.

10. Tag: Bukarest - Sibiu
Die Rückreise führt über Pitesti und in das Zentrum des schönen Siebenbürgen, dem alten deutschen Siedlungsgebiet. Rundgang in Hermannstadt (Sibiu) und Übernachtung im Großraum Sibiu.

11. Tag: Sibiu - Arad - Raum Budapest
Einreise nach Ungarn und Fahrt in den Raum Budapest.

12. Tag: Budapest - Heimreise
Sie treten die Abschlussetappe nach Hause an.

12 Tage
ab € 1319,-

pro Person im Doppelzimmer

Leistungen:

  • Haustürservice bei unseren Busreisen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 11x Übernachtung in guten bis sehr guten Mittelklassehotels während der Rundreise in Zimmern mit DU/WC, TV
  • 11x Halbpension
  • 1x Abendessen mit Folklore und Wein im Rahmen der HP in Bansko
  • Ständige (deutschsprachige) Reiseleitung für den für den Aufenthalt in Bulgarien und Rumänien
  • Besichtigungsprogramm inklusive Eintritten laut Reisebeschreibung: Vidin mit Baba Vida Festung; Belogradtschik Felsen; Sofia mit Hl. Newski Kathedrale und Kirche Hl. Sofia; Rila Kloster; Bankso; Batschkovo Kloster; Plowdiwer Altstadt mit dem römischen Theater; Nessebar, Burgas; Felsenrelief Madara; Veliko Tarnovo mit der Tzarevetz Festung
  • Besichtigung Bukarest und Sibiu
  • Eintritte für die evanglische Stadtpfarrkirche Sibiu, die Patriarchenkirche in Bukarest und die orthodoxe Kathedrale in Sibiu
  • Kurze Kutschfahrt und Besuch eines Bauernhofes mit Verkostung von „Banitza“ inkl. Schnaps

Termine und Preise:

12-Tages-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
03.07.2018 - 14.07.2018
DZ€ 1319,-BULG030718
03.07.2018 - 14.07.2018
EZ€ 1529,-BULG030718
Zusatzinformationen
MTZ: 25 Personen
4 Bonuspunkte (40,- €)