A-ROSA Stella - ab Lyon bis nach Chalon-sur-Saone

Die Route führte mit der AROSA Stella entlang der Saone ab Lyon bis nach Chalon-sur-Saone und retour  = 137 Flusskilometer 

 

Auf dem Programm standen:

 

  • Kennenlernen der AROSA Stella bei einer Schiffsbesichtigung mit dem Hotelmanager
  • 2 gemeinsame Ausflüge (für alle Ausflüge wird den Gästen ein Leih – Audiogerät zur Verfügung gestellt)

 

Nicht verpassen sollten Sie: die Panoramapassage am Abend auf der Saone beim Auslaufen des Schiffes. Dabei passiert das Schiff die wunderschöne Altstadt mit den zum Teil sehr niedrigen  Brücken. Besonders niedrig ist die Brücke Pont Kitchener -  hier muss das Sonnendeck kurzzeitig verlassen werden. Das Lichtermeer der Altstadt hinterlässt einen bleibenden Eindruck.                     

 

1. Ausflug:Wunderbares Beaujolais: Weinmuseum Hameau Duboef“

 

Los ging es ab der Hafenstadt Macon, welche im südlichen Burgund liegt. Es war eine sehr empfehlenswerte Tour durch das Beaujolais - eine Region, die historisch zum Burgund gehört, wobei der größte Teil der Region jedoch im Departement Rhone liegt. Hier wird vorherrschend die bekannte Weißweinsorte Chardonnay angebaut. Die Weine dieser Region gelten als Qualitätsweine.

Die Tour führt durch eine anmutige, hüglige Landschaft mit Weinbergen, kleinen Dörfern und romanischen Kirchen.

 

Sehenswert ist: das Weinmuseum Hameau Duboeuf. Die Ausstellung wird präsentiert mit Einblicke in die Geschichte, Techniken und Kunst des Weinbaus mit Videos und interaktiven Animationen. Sie ist für alle Altersgruppen geeignet, auch für Kinder. Am Ende der Tour darf eine Weinprobe nicht fehlen.

 

2. Ausflug: „Durch die Cote d`Or nach Beaune“

 

Unser Ausflug startete in Chalon-sur-Saone – der zweitgrößten Stadt des Burgund mit einer sehenswerten, historischen Altstadt. Die Tour führt entlang der Weinstraße des Burgunds  „Route des Grands Grus - Route der edlen Weine“ durch beschauliche und malerische Hügellandschaften sowie berühmte Weinorte wie Pommard, Meursault, Chassagne. Diese Region ist Hauptanbaugebiet des Rotweins aus der Rebsorte Pinot Noir.

 

Ziel des Ausfluges:  ist der Ort Beaune mit Besichtigung des Hotel-Dieu. Das ehemalige Krankenhaus ist ein Meisterwerk der flämischen Gotik. Besonders auffallend sind die bunten Dächer aus verschieden farbigen glasierten Terrakottaziegeln 1443 gegründet und bis 1971 als Hospital genutzt. Im Anschluss blieb noch Zeit, um den Ort Beaune individuell zu erkunden.

Zurück