Vetter Touristik - Ihr Partner wenn es um Reisen geht!
Besuchen Sie uns auf der TOURISMA & CARAVANING MESSE in Magdeburg!
08.01. – 10.01.2016 • Halle 2/Stand 211 und 212
Reisen finden:
Erweiterte Suche

Azoren - Insel Sao Miguel

Unsere liebe Bärbel aus dem TUI Reisecenter in Dessau hat für Sie die Insel Sao Miguel besucht und Ihnen ihre Erlebnisse mitgebracht.

Donnerstag, 26.10.2017
Die Anreise erfolgte mit dem ICE pünktlich und bequem ab Leipzig bis Frankfurt/Flughafen. Am Check-in der SATA Azores Airlines wurden wir freundlich durch das Abfertigungspersonal empfangen. Am Gate gab es einen Empfang durch die FRAPORT AG. Verwöhnt wurden wir mit Obst, Sekt, Brezeln, Schnittchen u.ä.
Nach dem 4,5 stündigem Flug haben wir die Insel Sao Miguel erreicht (Zeitverschiebung 2 Stunden). Die Teilnehmer wurden herzlich auf der Insel begrüßt und auf 6 verschiedene Hotels verteilt. Alle Teilnehmer waren in Einzelzimmer untergebracht, ich hatte ein Zimmer im Hotel Sao Miguel Park ***+. Das Hotel hat 6 Etagen, Schwimmbad und Hallenbad; die Zimmer sind sehr geräumig und haben einen großen Balkon. Die Altstadt und der Hafen sind fußläufig in ca. 10  Minuten gut erreichbar. Im Hotel Azoris Royal Garden fand am Abend die Katalogvorstellung für den Sommer 2018 und die Eröffnungsveranstaltung statt.

Freitag und Samstag 27.10./28.10.2017
An diesen Tagen hatten wir jeweils in kleinen Gruppen die Möglichkeit diese traumhafte Insel mit einer ortskundigen Reiseleiterin zu erkunden. Wir besuchten zum Beispiel: die letzte Teefabrik Europas in Gorreana. Hier wird Grün- und Schwarztee produziert. In der Teeplantage konnten wir uns als Teepflücker probieren und anschließend die Teefabrik besichtigen. Der Gang durch die Teefabrik erinnerte mit den alten Maschinen an eine Zeitreise ins letzte Jahrhundert, die Stadt Furnas mit ihren heißen Erdlöchern, direkt neben dem Kratersee Lagoa das Furnas. In Furnas wanderten wir durch den Terra Nostras Park. Der Clou in diesem traumhaften Park sind die heißen und eisenhaltigen Thermalquellen, in denen man zu jeder Zeit in warmen Thermalwasser baden kann. Ein Spektakel ist es zu beobachten, wie das gekochte traditionelle Gericht „Cozido“, (ein Fleisch- und Gemüseeintopf, stundenlang gekocht in einem großen Topf im heißen Erdloch) ausgegraben wird und später im Restaurant serviert wird. Ein Highlight war der Besuch einer Ananasplantage und einer typischen Keramikwerkstatt. Das größte Highlight allerdings, ist die Insel selbst mit ihren freundlichen und bescheidenen Einwohnern und natürlich die traumhafte und farbenprächtige Landschaft. Die imposante Landschaft der Insel erinnert an eine Mischung aus Alpen und Irland.

Samstag, 28.10.2017
Im Restaurant Solar da Graca fand unsere Abschlußveranstaltung mit einem köstlichen Abendessen und Darbietungen einer Volkstanzgruppe statt.

 

Zusammenfassung:
Die Inselgruppe (bestehend aus 9 Inseln) der Azoren befinden sich im Nordatlantik. Die Azoren sind eine autonome Region Portugals. Der Archipel ist ca. zwei Flugstunden vom portugiesischem Festland und vier Flugstunden vom noramerikanischen Festland entfernt.
Zeitdifferenz: MEZ -2 Stunden
Sprache: Portugiesisch
Währung: Euro
Energie: 220 V
Klima: im Sommer Durchschnittstemperatur ca. 22 Grad Celsius im Winter Durchschnittstemperatur ca. 14 Grad Celsius, Winter wie Sommer immer eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit
Die Azoren sind mit Sicherheit kein Massentourismusziel, eher für Individualisten geeignet. Die grandiose Natur steht im Mittelpunkt mit all ihren modernen sportlichen Aktivitäten. Die Reisepreise sind gehoben, die Kosten vor Ort aber moderat. Es gibt Hotels jeder Kategorie aber auch viele Ferienwohnungen und B&B. Empfohlen wird ein Mietwagen, der unbedingt langfristig in Deutschland angemietet werden sollte.

 

Zurück